Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselAbgastemperatur sehr hoch
hs007 antwortete vor 4 Wochen

Hallo zusammen, bei der Abnahme hat der Schornsteinfeger eine Abgastemperatur von fasst 300 Grad gemessen.

Kessel P14, A 25. Er meinte der Wert sei zu hoch, normalerweise sollte dies 120 – 150 Grad betragen.

Kann mit jemand sagen, was man hier machen kann ? Habe einen sehr hohen Schornstein, somit guter Zug vorhanden.

Danke und Grüße



1 Antworten
hs007 antwortete vor 4 Wochen

Hallo Benjamin,

das ist natürlich ein wüsster Wert mit 300° und nicht normal, selbst für einen P21, wie ich ihn habe.

Entweder viel zu hohe Pellets-Födermengen (vielleicht von Euch lt. Handbuch die T4- und T6-Werte eingestellt, aber Deine Schnecke fördert doppelte/dreifache Mengen gegenüber der Norm-Atmos-Schnecke?)

und/oder

Dein Schornstein hat so einen Wahnsinnzug (bei den jetzigen sommerlichen Bedingungen ehrlich nicht vorstellbar, die "zugige" Zeit kommt ja erst noch)

und/oder

Dein Kessel wird die Wärme absolut nicht los?

Ich habe auch einen 12 m Schornstein und trotz Zugebgrenzer halte ich die vorgeschriebenen 18 Pa Zug v. a. im Kernwinter nicht ganz. Auch die 170° AGT für den P21 habe ich max. mit reduzierter Leistung und im total sauberen Zustand, normal eher bei mit 190-200° (Realitäten + guter Schornstein).

Natürlich schwanken die Angaben zu den AG-Temperaturen zwischen den Besitzern immer, jeder misst anders (Abstand zum Kessel, Fühler usw.).

Viele Grüße

Heiko