Fragen und AntwortenKategorie: HolzvergaserAtmos dc 22S Steuerung der Pumpe/Gebläse Rauchgasthermostat
burns635csi antwortete vor 3 Wochen

Hallo Atmos Forum,

ich hätte eine Frage zu unseren Atmos Holzvergaser DC 22 S, welchen wir vor ein paar Jahren gebraucht gekauft haben.

Der Kessel hat soweit funktioniert und tut es auch immer noch, dennoch ist die Steuerung fehlerhaft.

Beim Einschalten funktioniert noch alles und Gebläse und Pumpe läuft. Nach einer weile und auch nicht immer schaltet die Kesselpumpe ab und der Kessel erhitzt sich soweit, dass das Überdruckventil öffnet und mit Kaltwasser gekühlt wird.

Das Rauchgasthermostat wurde jetzt mehrfach gewechselt, dieses wird aber anscheinend intern irgendwie beschädigt, sodass sich das Thermostat nicht mehr einrasten lässt, die Folge ist es lässt sich nicht mehr abschalten und Gebläse sowie Pumpe laufen dauerhaft.

Das alte Thermostat habe ich jetzt wieder eingebaut und lässt sich auch mit dem Regler abschalten und nach Aufwärmen in Temperaturstellung bringen jedoch funktioniert der Temperaturfühler nicht.

Bei telefonischer Rücksprache sollte ich nun das Sicherheitsthermostat und das Rauchgasthermostat wechseln.

Nun wollte ich nochmal den Rat vom Fachpersonal hier im Forum erfragen, da ich wirklich keinen Zusammenhang zwischen den Rauchgasthermostaten sehe und nicht verstehen kann warum diese einfach nach Einbau ohne Aufwärem in diesen Zustand geraten können und warum die Pumpe einfach aus geht.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Schäfer



2 Antworten
burns635csi antwortete vor 3 Wochen

Wenn die Pumpe ausgeht, ist das Problem normalerweise das rgt1 (Rauchgasthermostat).

Kannst du dein rgt1 etwas niedriger einstellen?

Gruß Klaus

Kessel 1: Atmos dc30gse CO Messung
Kessel 2: Agt 100Grad Lambdacheck Prim/Sekluft gesteuert über Gust Luftwaage anti Hohlbrandplatte
Regelung: BRT GEREGELT
Puffervolumen: 2000L+500L
Philipp Schäfer Schrieb vor 3 Wochen

Hallo Klaus,
danke für die Antwort, das Rauchgasthermostat konnte ich vor Einbau noch niedriger einstellen, nach dem Einbau funktioniert das nicht mehr, es schaltet immer durch.

Es war vorher ein Klicken zu hören beim Schaltmoment, nachher nicht mehr. Also niedriger geht es leider nicht mehr um das Rauchgasthermostat zu schalten.

LG

burns635csi antwortete vor 3 Wochen

Es hilft ja nichts, dein rgt1 muss erstmal einwandfrei funktionieren.

Kannst du rgt1 wenigstens auf anheizen stellen?

Du kannst deinen Kessel grundsätzlich auch mit dem Anheizmodus durchlaufen lassen, jedoch schaltet dann die Pumpe nicht mehr ab.

Kessel 1: Atmos dc30gse CO Messung
Kessel 2: Agt 100Grad Lambdacheck Prim/Sekluft gesteuert über Gust Luftwaage anti Hohlbrandplatte
Regelung: BRT GEREGELT
Puffervolumen: 2000L+500L
Philipp Schäfer Schrieb vor 3 Wochen

So wie es momentan ist heizt es dauerhaft durch, also permanent im Anheizmodus wenn das richtig ist, ich werde mir mal nochmal eine neues rgt besorgen und melde mich dann nochmal.

LG