Fragen und AntwortenKategorie: StammtischAtmos DC25GSE brennt einseitig
Rothhp fragte vor 7 Monaten

Hallo Kollegen,

Letzten Sommer habe ich bei meinem Atmos DC25GSE (Bj. 2007) die Keramik und alle Dichtungen erneuert. Ich habe beim Einbau der Keramik darauf geachtet alles symmetrisch anzuordnen und die Spalten abzudichten.

Der HV ist seit ca. 5 Jahren mit einer Lambda Sonde und einer Lüfterregelung nachgerüstet, brannte aber zufriedenstellend.

Seit einiger Zeit stelle ich nun fest, dass auf der Lufteintrittsseite das Holz bis zur Glut abbrennt, auf der andern Seite bleiben immer einige Scheiter übrig.

Bisher habe ich noch keine Zeichnungen oder Skizzen über die Luftwege gesehen. Aber ich vermute, dass der längere Weg nach links irgendwie eingeengt wird.

Wenn man mit einem passenden Ventilator beim Belimo Luft einbläst merkt man mit dem Handrücken rechts bei dem Loch vorne an der Tür oben einen leichten Luftzug, auf der gegenüberliegenden Seite kaum.

Leider ist die Keramik schon wieder so mit „Teer“ eingeklebt, dass man sie nicht ohne Beschädigung entfernen kann. Darum ist die Fehlersuche erschwert.

Hat hier jemand einen Überblick über das Innenleben oder kann mir einen Tipp geben, wie man den primär Luftweg reinigt. Mit Pressluft habe ich es noch nicht versucht und der Staubsauger wirkt nicht so richtig.

Für je den Tipp bin ich dankbar.

Gruß

Hanspeter Roth



Anhänge