HKruse antwortete vor 3 Wochen

Kann mir einer die Bauanleitung für den Lamdascheck geben habe Probleme bei der manuellen Einstellungen

Vielen dank im vorraus

Gruß Klaus



1 Antworten
HKruse antwortete vor 3 Wochen

moin Klaus

du verlängerst das Sondenkabel,

LambdaCheck und trafo an die Wand neben den Kessel

die O2sonde sitzt im unteren Reinigungsdeckel

(wird von der elektr.Sondenheizung sowieso auf 700°c gebracht)

…passt also unter den WT.rohren u. dem sek.Luft’kasten'(300-600°c)

„“““….manuellen Einstellungen““““

funktioniert nie vernünftig,

der Kessel braucht in der Start-/aufheizphase mehr sek.Luft als in der ‚hauptbetriebs’phase

in der holzkohlephase(ca letztes Abbranddrittel) NULL sek.Luft..

du wirst stundenlang neben dem Kessel stehen, um brauchbare O2werte einzustellen…

hol dir einen stetigen(0-10v) stellmotor, dann vom LC angesteuert

(ich habe den LambdaCheck seit 2009 am 40gse

O2.sonde im unteren Deckel

null Probleme, läuft seit über 200 metern Holz

Gruß Heinrich

Kessel 1: 2009.40gse
Kessel 2: 1987.öl
Regelung: 2009< LambdaCheck--BRT >Lüfterdimmer
Puffervolumen: 4100 L