Fragen und AntwortenKategorie: HolzvergaserBuderus s161 starkes Brummen im Kamin seit kurzem
Andree Borst fragte vor 1 Monat

Hallo,Ich heiße Andree. In unserem Haus haben wir jetzt seit 2011 einen buderus logano s161 holzvergaser und sind damit eigentlich auch sehr zufrieden. Inzwischen waren hinten am abgassammler an den Reinigungsklappen die \"filzdichtungen\" porös geworden. Deshalb habe ich vor etwa 5 Wochen über einen heizungsbauer direkt von buderus die Ersatzteile gekauft. Das sind jetzt für die reinugunsöffnungen auf dünnes Blech geklepte rote dichtbänder. Für das saugzuggebläse war das selbstklebende dichtband zum direkt aufkleben.Jetzt macht der Ofen verstärkt über das Ofenrohr und den Kamin seit etwa einer Woche in dumpfes brommgeräusch. Wenn ich mit der Hand an den Lüfter fasse fühlt es sich wie vibrierend an. Auch das ganze Ofenrohr vibriert und der Kamin wirkt dann wie ein Lautsprecher.Wir haben das Gebläse am ende des abbrenn Vorganges schon immer leicht gehört wenn es dann am Ende wieder auf 100 Prozent gelaufen ist allerdings nur wenn es im Haus ganz leise war. Sprich nachts und wirklich nur sehr leise aber jetzt brummt es wie ein basslautsprecher.Weiß jemand Hilfe? Kann es das Kugellager sein? Oder ganz was anderes?Danke für eure Antworten!



Feueresel Schrieb vor 1 Monat

Brummt der Lüfter auch bei noch nicht angezündetem Holz im Kessel – also noch kalt ohne Holzverbrennung ?
Wahrscheinlich ist eine Unwucht am Lüfter, wegen einseitigen Schmutz oder verbiegen entstanden.