Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselD15P – Bei reinem Pelletbetrieb ohne Schamotte?
Umsteiger fragte vor 3 Monaten

Seit langer Zeit endlich wieder da!

Hallo erstmal in die Runde…

Jetzt gleich mit einer Frage die mich schon länger beschäftigt: Warum muss eigentlich bei reinen Pelletbetrieb im Brennraum die Schamotte bleiben?

Die „Kuppel“ macht ja noch Sinn aber der Rest…???

Ich sehe da eigentlich mehr Nach – als Vorteile.

Die Wärmeübertragung ist extrem Zeitverzögert! Somit unerwünscht!

Das Nachheizen ist durch die Schamotte auch da und nicht unbedingt recht förderlich für den Wirkungsgrad (geht letztendlich doch eh nur durch den Schornstein verloren!

Hat jemand für mich ne klärende Antwort, oder betreibt seinen D15P ohne Schamotteauskleidung und hat entsprechende Erfahrungswerte!

Danke schonmal im voraus für euere Antworten.



Hubschrauber Schrieb vor 3 Monaten

die Energieeinsparung ohne Schamotte (Feuerbeton) wir durch die schnellere Auskühlung des Kessels wieder verloren gehen…..

Feueresel Schrieb vor 2 Monaten

Die Schamotte erhöhen in der Regel, die für einen sauberen Ausbrand erforderliche Brennraumtemperatur, von über 600°C.
Kommt auch auf die jeweils eingestellte Brenner – Leistung an.
Genaueres müsste man testen.

Hubschrauber Schrieb vor 1 Monat

wobei Schamotte der falsche Begriff ist.Feuerbeton ist richtig.