Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselD20p abzugsventilator schaltung
flugzeug2 antwortete vor 8 Monaten

Hallo,

och habe mir einen d20p Pelletkessel besorgt.

Leider etwas verbastelt.

Wenn ich das richtig verstehe muss das Saugzuggebläse immer laufen?

Ich stelle mir die Frage, wenn der Brenner durch die Pufferfühler aus geht, läuft der Ventilator da weiter?

Der vorbesitzer hatte ein Geschwindigkeitsregel eingebaut mit ein aus schalter.

Bringt mir 0.

Der Ventilator würde dauerhaft laufen, weil der brenner automatisch angehen soll wenn mein Holzkessel nicht läuft.

Was mich stört ist der Ventilator.

Ich will nicht, dass der läuft wenn der Puffer voll ist und der Brenner dennoch L2 freigabe hat.

Eventuell auf die Ladepumpe mit freigeben?



Hubschrauber Schrieb vor 3 Monaten

Ein zweiter Thermostat mit dem Kesselthermostat in Reihe geschaltet kostet 15€ und schaltet den Ventilator ab.
Der Thermostat im Atmos Bedienfeld schaltet den Ventilator ein, der zweite in Reihe umgekehrt angeklemmt schaltet den Ventilator bei z,B. 100 Grad ab.
Beim D20P soll der Ventilator sowieso nur bei Volllast laufen.

2 Antworten
flugzeug2 antwortete vor 8 Monaten

Hi,

Ich habe den Saugzugventilsor nur 20 min nach Brennerstart mit laufen.

Bei mir passt es sonst mit dem Zug zum Schornstein nicht.

Wenn der Saugzugventilsor immer mit läuft kommst du mit den Kesselwerten nicht hin die Verluste sind dann zu hoch.

Mfg

flugzeug2 antwortete vor 8 Monaten

Hi,

Ich habe den Saugzugventilsor nur 20 min nach Brennerstart mit laufen.

Bei mir passt es sonst mit dem Zug zum Schornstein nicht.

Wenn der Saugzugventilsor immer mit läuft kommst du mit den Kesselwerten nicht hin die Verluste sind dann zu hoch.

Mfg