Fragen und AntwortenKategorie: HolzvergaserDC 25 Abgastemperatur sehr hoch
Peter Josef Wolff antwortete vor 2 Wochen

Hallo ich habe ein Problem,

ich habe nun seit 3 Jahren meinen Holzvergaser und bin super zufrieden aber seit geraumer Zeit steigt die Abgastemperatur stetig an auf 260 Grad . Bei der Neuanschaffung lagen wir bei 210 Grad das Holz ist das selbe und sonst habe ich auch nichts geändert.

wer hat eine IDEE woran es liegen könnte.



Feueresel Schrieb vor 3 Wochen

Der Fühler für die Belimo Drosselklappe kann am Einbauort auf der Gegenseite also Abgasseite
verschmutzen und so schließt die Drosselklappe später als eingestellt.
Im Notfall kann man auch die Einstellung ändern.

3 Antworten
Peter Josef Wolff antwortete vor 2 Wochen

Hallo,

danke für die schnelle Antwort ich konnte aber leider wegen meinem Rücken nichts unternehmen. Nun habe ich nachgeschaut und festgestellt die Drosselklappe sich im Heizbetrieb nicht bewegt , wo sitzt der Fühler genau ? Dann könnte ich mal nachschauen ob dieser verschmutzt ist, dann würde ich ihn säubern und das Ergebnis berichten.

Leibig Stefan Schrieb vor 2 Wochen

Linke Seitenteil unter der Verkleidung. Die 2 Schrauben raus

Peter Josef Wolff antwortete vor 2 Wochen

Ich werde morgen mal nachschauen und den Fühler säubern und berichten.

Feueresel Schrieb vor 2 Wochen

…, die Fühler selbst sind von außen unten gegen den Abgaskasten angeschraubt und können selbst nicht verschmutzen. Allerdings kann das Zwischenblech von innen her zugesetzt sein, sodass die Fühlerposition
gegen die Heißgastemperatur mit der Zeit gedämmt wird. Somit schließt auch die Belimo / Klappe immer später 🙁 . Den Zwischenraum Wärmetauscher / Abgaskasten ist nur mittels Sägeblatt oder ähnlichen zu erreichen. Bei meinen hab ich die Fühler kurzerhand von außen über den Wärmetauscher versetzt, dass verändert die Abgastemperaturerfassung über lange Zeit kaum noch und ist von innen her wesentlich seltener
und besser zu reinigen. Auch der Regelcharakter oben hinter dem Wärmetauscher ist besser, also der echten Feuerleistung besser angepasst. Die Schalttemperatur selbst, für den Abgasthermostat II, wird mittels kleinen Schraubenzieher eingestellt.

Gut Feuer braucht Zeit !

Feueresel Schrieb vor 2 Wochen

DC 25 oder DC – 25 – GSE ???

In der Regel haben nur die GSE Typen zusätzlich die Belimo – Regel – Klappe
An sonsten kann man die Temperatur an der Kettenzugklappe tiefer einstellen
und oder das Spaltmaß dieser Klappen mittels der Klappenanschlagschraube
kleiner oder auch größer einstellen…

Peter Josef Wolff antwortete vor 2 Wochen

Hallo,

ich habe meinen Holzvergaser zerlegt und an den Fühler war nichts zu sehen. Dann habe ich mit einem Techniker von Atmos gesprochen und der sagte mir ich solle einmal die Temperatur am Abgastermostat zurückdrehen und dann wieder einstellen . Es könnte sein das es dann wieder geht weil mein Ofen beim anheitzen einmal zu warm geworden wär und das Termostat sich aufgehangen hat. Also habe ich das gemacht und werde schauen was passiert und werde dann berichten. Aber ich bin für weitere Tipps offen ich werde alles probieren bis das er wieder OK ist.