Feueresel antwortete vor 3 Wochen

Hallo kann ich meinen Holzvergaser DC 30 GSE umrüsten auf Pellet



1 Antworten
Feueresel antwortete vor 3 Wochen

Bei deinem GSE geht das eher nicht, dass hängt mit dem Aufbau hinter dem oberen Brennraumdach zusammen (Kesselwasserführung)

https://wobika.de/produktuebersicht/?psuche=detailid-121374698503-Atmos-Umbausatz-Umr%C3%BCstsatz-Holzkessel-Serie-DC-Pellets-Pelletsbrenner-25-kW

Kessel 1: DC-50-GSE Bj. 2006 jetzt 19.11.2019 bis auf Lüfter-Kondensator noch keine original Teile erneuert, sek. Brennraum auf reduzierte Abgasrückführung optimiert (Brennraum - spühlung), ergibt schnellere u. höhere sek. Brennraumtemperatur bei weniger Lüfterleistung
Kessel 2: Oelkessel in Reserve nicht angeschlossen, bei 275m² u. 100m² Keller Hobby - nur mit DC-50-GSE u. 10m² Solarfläche inkl. Brauchwasser versorgt.
Regelung: NUR über Kesselkreisvorlauftemperatur primär Luftschieber ganz auf - Kettenzugklappe min. 5mm bei >82°C bis 90°C>|Belimo Drossel-klappe außer Betrieb|Lüfter jetzt 50%, >90°C Lüfter aus<88°C an| sekundär 2 Umd. auf - REGELT]/[INDIREKT zusätzlich auf Flammendruck!! Abgas max. 220°C | Heißgas unterm Wärmetauscher 480° | sek. Brennkammer 960°C | Laddomat Stufe I - so mit Max 40KW möglich bei <28°C RL zum Laddomat |Kesselkaltstart 22°C in 28Min. auf 72°C | 33Min. 80°C Laddomat K-Kreis |bei Abgas 210°C
Puffervolumen: 2x1000 Puffer parallel direkt oben/unten Puffer zu Puffer ergibt sehr gute Temp. Schichtung 90/22°C | mit Solarschlange (für 5x2m² Platten) unten - | 1x800WW ..., Hauptheizkreispumpe druck-seitig Durchlass gedrosselt max. 8 Watt 44/22°C - jetzt wieder auf max. 20 Watt geöffnet ergibt 28 RL bei 37°C VL, so werden die Heizkörper wieder bis unten hin warm und somit besser durchmischtes Schwerkraft / Raumklima| UVR67- HU UNIVERSALREGLER / Programm 800 | - M a n c h e - M e n s c h e n - b e n u t z e n - i h r e - I n t e l l i g e n z - z u m - V e r e i n f a c h e n | Abgasrückführung ist Murks