Fragen und AntwortenKategorie: HolzvergaserDC30GSE richtig einstellen
Feueresel antwortete vor 1 Monat

Hallo allerseits,

ich habe seit Mai erstmalig einen DC30GSE. Habe nun, um die Verbrennung zu optimieren, sowohl Rauchzug- als auch Brennraumthermometer nachgerüstet. Letzteres an der unteren Tür seitlich vor den Abgasbremsen.

Rauchgas pendelt zwischen 200 und 210°C, Brennraum hat 530..560°C. Ich heize aussschliesslich mit vorjahriger Kiefer, Holzfeuchte ca 15%, die es bei mit hinterm Haus in Massen gibt.

In anderen Beiträgen wird eine Brennraumtemperatur von etwa 620°C favorisiert, die ich eigentlich nie erreiche. Nun habe ich begonnen, mit den Primär- und Sekundärluftklappen zu spielen, was aber nicht wirklich etwas bringt.

  1. Wird mit den Primär- und Sekundärluftklappen wirklich nur das Verhältnis beider eingestellt oder auch die Gesamtluftmenge?
  2. Wie könnte ich die BRT höher bekommen? Der Kessel läuft sehr ruhig und hat nicht das in manchen Foren beschriebene „Brummeln“.
  3. Die Belimo- Klappe öffnet/ schliesst aller 10min. Ist das normal oder lässt sich dies verbessern?

Danke.



1 Antworten
Feueresel antwortete vor 1 Monat

zu 2 u. 3 probiere mal das Spaltmaß ( bei geschlossener ) der Belimo- Klappe etwas größer einzustellen.

zu 2 sekundär Luft etwas weniger.

zu 1 alles zusammen ist voneinander abhängig.

Kessel 1: DC-50-GSE Bj. 2006 jetzt 27.02.2021 bis auf Lüfter-Kondensator noch keine original Teile erneuert, sek. Brennraum auf reduzierte Abgasrückführung optimiert (Brennraumspülung), ergibt schnellere u. höhere sek. Brennraumtemperatur bei weniger Lüfterleistung
Kessel 2: Oelkessel in Reserve nicht angeschlossen, bei 275m² u. 100m² Keller Hobby - nur mit DC-50-GSE u. 10m² Solarfläche inkl. Brauchwasser versorgt.
Regelung: Festeinstellung: Primär Luftschieber ganz auf / sek. Luft 3/4 Umd. auf / Lüfter 45% | Belimo Drossel-klappe schließt maximal bei 150°C Abgas - bis 190°C | Kettenzugklappenanschlag 5mm bei >82°C Kessel VL| <92°C / >90° K-VL Lüftertaktung = Naturzug >130° Abgas|K-Kreispumpe Stufe 1|Laddomat-Patrone >72°C öffnet
Puffervolumen: 2x1000 Puffer parallel direkt oben / unten Puffer zu Puffer ergibt sehr gute Temp. Schichtung 92/24°C | mit Solarschlange (für 5x2m² Platten) unten - | 1x800WW ..., manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum vereinfachen ...