Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselHeizlast dem gebäude anpassen
fujisan antwortete vor 6 Monaten

Hallo,

Ich habe mal eine frage.

Die heizlast meknes gebäudes liegt bei 11.6kw

Mein kessel p21 mit a25 brenner hat eine heizöast bis zu 19.5kw

Ist es nun ratsam den brenner so einzutellen, dass die beiden heizlasten übereinstimmen?

Also beide auf 11.6kw?

Derzeit läuft meine.snlage auf 14.5kw

Daten im anhang



1 Antworten
fujisan antwortete vor 6 Monaten

Ich laß meinen mit 19 kWh laufen. Der Überschuß geht in den Puffer und damit hat der Brenner wieder seine Ruhezeiten. Kessel sauber machen und auch mal die Brennerschale.

Es macht mehr Sinn den Brenner unter Volllast laufen zu lassen, dafür hast Du deine Speicher. Bessere Verbrennung der Pellets. An deinem Verbrauch ändert das nichts. Deinem Haus ist es egal, ob die Heizlast über 24h vom Kessel erzeugt wird oder vom Kessel und Puffer. Aber dein Kessel hat weniger Betriebsstunden.

Thomas Englberger Schrieb vor 6 Monaten

Super, dankeschön 😉

Achja, entschuldigt die schreibfehler, da war ich wohl zu eifrig am tippen…