Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselHeizstab und Pufferspeicher
Jan Stieger antwortete vor 3 Wochen

hallo zusammen

ich übeelege eine photovoltaik -1anlage auf mein dach zu installieren und den überschuss per Heizstab in warmwasser zu verwandeln.

ich besitze einen 850l PAWS und PAS speicher.

gibt es dazu einen Plan, wo genau dieser Heizstab eingeführt werden darf?

vielleicht noch ein erfahrungsbericht, wieviel Kw bei 1700l notwendig wäre? (EFH, 160m2, altbau).

besten dank



Hubschrauber Schrieb vor 3 Wochen

1.700 Liter von 40 auf 90 Grad mit 5 Kwp dauert 19h47min bei 100% Effizienz. Die PV-Anlage ohne Arbeitslohn knapp 5.000Euro.

1 Antworten
Jan Stieger antwortete vor 3 Wochen

wenn es nur um warmwasser geht, müsste doch nur der 850er PAWS (hygienespeicher) aufgeheizt werden- oder verteilt sich das dann unisono im gesamtspeicher, da beide miteinander sind?

was wäre denn von der leistung des heizstabes in diesem fall zu empfehlen? (nur warmwasser von grob april-september)