Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselJBR – Thematronic .de/.eu ? oder was ganz anderes?
hagi_blau antwortete vor 1 Jahr

Ich hab lange überlegt, ob ich schreibe, oder auch nicht.
Achtung… es wird länger !!!
Seit November 2015 hab ich einen P21 + Solar + JBR WIFI für die Steuerung.
Klar zum Anfang unter .de angemeldet.
Nach der ersten Eingewöhnung kam ich auch gut damit klar.
Letzes Jahr hab ich nun von dem Updat gelesen und evtl. einer der ersten, die es mit Hilfe umgestellt haben.
Erste Erfahrung nach dem Umstellen:
Alle Einstellungen ( bis auf Schaltzeiten ) waren weg…..
Also alles neu, nachdem die Heizung nicht lief.
Keine Mail….
Aussage: evtl. nicht richtig eingegeben, weil die Mailadresse über die Fernsteuerung reinkopiert wurde.
E-Mail neu eingegeben… und..?? NIX….
Naja, wird wohl was werden.
Das war letzes Jahr.

  1. Fazit:
    Wer auf Diagramme steht und keine Fehlermeldung per Mail haben möchte, der ist bei .eu richtig, der Rest sollte noch warten.
    Ach ja, selbst nach mehreren Anläufen ist es mir nicht gelungen das Diagramm nach meinen Wünschen zu ändern und zu speichern, aber, sicher bin ich nur zu blöd.
    Nun kam der 20.02.2018…. Null Grad. Und ?
    Die JBR fand wohl, das Heizen überbewertet wird und hat die Pumpe für die Heizung nicht angesteuert.
    Der Techniker vom Zentrallager war auch nicht in der Lage die Steuerung zu überzeugen, gab aber den Tip, die Pumpe direkt an die Spannungsversorgung an zu schließen, damit es erstmal warm wird.
    Achso… meine Frage warum ich keine Fehlermeldung bekommen hab ( evtl. bekommt man ja einen Zwischenstand über die Softwarentwicklung ) wurde beantwortet: Das wäre kein Fehler.
    Hmm, ich bin da anderer Meinung.
    Neue JBR als Tauschteil ( oder so ) bestellt und die war auch schon am 21.02. da.
    Abends eingebaut und angeschlossen.
    Jedoch war ich nun nicht in der Lage die neue JBR an zu melden, der Internetauftritt ging nicht.
    22.02. früh den Techniker am Telefon ( es wurde langsam auch schon wieder kalt ) und wollte eigendlich nur, das er die neue JBR auf meine Anmeldung zuordnet. Kein Problem, dachte ich. Aber die Rechnung hatte ich dann doch nicht mit dem Lieferanten gemacht. Nachdem geklärt wurde unter was ich angemeldet bin ( .eu ) wurde mir mitgeteilt, das es nur der Chef könne und der ist bis Montag nicht da. Wir hatten Donnerstag ! Das ich da drauf hin ungehalten war kann der eine oder andere verstehen. Ich hab mich auch anschließend entschuldigt. Mit Unterstützung per Telefon wurde zumindest die Grundeinstellung vorgenommen, damit die Hezung läuft.
    Unter dem Eindruck des eben erlebten hab ich dann eine Nachricht an den Chef geschrieben.

    Hier der Text:
    ……………………………………………………….
    Hallo,

    ja ich war genervt, als am letzten Dienstag die JBR der Meinung war, daß Heizen bei 0°C überbewertert wird und nicht die Umwälzpumpe für den Heizkreislauf ansteuerte. Und das nach grade mal 2 1/4 Jahren…..

    Echt irritiert war ich über die Aussage vom Techniker, als ich fragte, warum ich keine Mail über die Störung bekommen hab:

    "Das wäre keine Störung"

    Wie würde man es sonst bezeichnen, wenn die Heizung nicht geht ?

    Der Tip von Ihm die Pumpe direkt mit Strom zu versorgen war schon wieder besser.

    Gestern war nun die neue JBR da, ich hab sie auch eingebaut.
    Jedoch konnte ich die nicht über die Fernsteuerung programmieren !
    Weil der Internetauftritt zum Neu anmelden nicht geht !!!
    Das ist eine glatte 6 in meinen Augen.

    Heute Früh hatte ich nun wieder den Techniker am Telefon und ich konnte es nicht fassen, was er mir dann sagte:

    Wenn ich bei Thematronic.de angemeldet wäre, dann könnte er die neue JBR mir zuordnen, da ich aber bei .eu angemeldet bin, könne er es nicht.
    Ich müsste bis Montag warten.

    ????????????????????????????????????????????

    Es tut mir wirklich leid, was er sich dann anhören konnt, er kann ja nichts dafür.
    Ich habe mich bei Ihm auch entschuldigt, nachdem er mir durch die Menüs geführt hatte.

    Ja, das Fachmann – Menü ist eben nicht für Laien, aber es nirgens zu beschrieben wie man da reinkommt, wenn man nicht in der Lage ist es irgendwie anders zu machen, geht nicht.

    Ich bin wirklich der Meinung, das in diesem Punkt es Nachholbedarf gibt.

    Ist es mit der neuen JBR nun gewährleistet, das es eine Mail gibt, wenn eine Störung eintritt?
    Mit dem Softwareupdate ging es ja nicht mehr, und das war / ist mir schon wichtig.

    Wie kann ich nun die neue JBR über das Internet anmelden?
    Wenn ich den Punkt " Neu anmelden " benutze kommt folgende Meldung:
    E404
    Die Seite existiert nicht
    Sie können zurück gehen oder zur Hauptseite gehen.

    Das ist für mich nicht befriedigend.

    Wofür ist der Netzwerkanschluß auf der Rückseite von der JBR ?
    Schöne Grüße
    ……………………………………………………….

    Sicher nicht immer nett formuliert, aber nicht unter der Gürtellinie. Ich mußte es mal los werden und wollte gerne wissen, wie es weiter geht.

    Antwort bisher, also nach 14 Tagen?
    KEINE !!!

  2. Fazit: ich hab eine Regelung vom Anbieter erworben, extra Geld aus gegeben, um den Vorteil der Fernsteuereung und einfachen Bedienung zu haben.
    Ich besitze nun eine Regelung, die evtl. durch Studium diverser Bedienungsanleitungen evtl. auch nach meinen Wünschen und Bedürfnissen einstellen kann. Ich habe nun keine Anbindung über die Fernsteuerung Weil ich Abhängig bin vom Gottwill des Anbieters.
    Neu anmelden geht nicht, es sei denn, ich mach mir eine extra E-Mailadresse dafür, aber warum? Ich bekommen schon genug Werbung. Auch hab ich dann nicht das Fachmann – Menü um alle Einstellungen vor nehmen zu können. Dafür benötige ich ja wieder Zuarbeit / Hilfe vom Anbieter.

    Letzes Fazit:
    Wenn jemand über eine Regelung nachdenkt, sollte er daran denken, das er sich eine aussucht, die er auch selbst und ohne Hilfe von Aussen / Anbieter bedienen / einrichten kann. Nur so ist es Gewährleistet, das man auch das hat, was man gekauft hat.

    Zum Abschluß noch eins: Ich bin prinzipiell mit der Heizung zu frieden, und würde bis auf Kleinigkeiten es auch wieder so machen. Aber die Kleinigkeit ist nun um den Punkt „Regelung“ bereichert worden.

    Warum hab ich das alles geschrieben?
    Evtl. bekomme ich ja nun Hilfe… egal von wem.



Schlagwörter:
7 Antworten
hagi_blau antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

ich weiß nicht ob dir das weiter hilft, aber man muss im Terminal Programm noch folgende IP eingeben 89.221.209.90,4000 eingeben damit es funktioniert. Dann musst du die Regelung neustarten. Nun sollte im Protokoll ein Connect auftauchen.
Auch kannst du dich mit der gleichen E-Mailadresse eintragen.
Anschließend kannst du unter Informationen deine Steuerung hinzufügen. Dann sollte auch die online Anbindung wieder klappen.

Grüße

Meistergeister antwortete vor 1 Jahr

Ich bin in dem Punkt ein Dummi.
Wo soll ich die IP Adresse eingeben?
Hab aber nun einen Rückruf bekommen.
Läuft zwar noch nicht, aber zumindest hat man das Gefühl, das was passiert.

hagi_blau antwortete vor 1 Jahr

Du lädst dir das Terminalprogramm wenn du eingeloggt bist unter Hilfe runter. Oder schickst mir deine Mail-Adresse dann schicke ich es dir. Dann schließt du einen Laptop an die Steuerung an via Mini USB. Dann öffnest du das Terminalprogramm und rechts oben trägst du den WLan Namen Passwort und die IP-Adresse ein. Anschließend auf Senden drücken. Dann machst du die Steuerung aus und wieder an. Nun sollte im Protokoll das im Hintergrund läuft zu sehen sein, dass du verbunden bist mit dem Atmos Server.

Meistergeister antwortete vor 1 Jahr

Mit Hilfe aus dem Zentrallager ist die Steuerung gestern zum laufen gebracht worden.
Ich hoffe, das es nun die kommenden Jahre so bleibt.
Danke für die Hilfe!!
Schöne Grüße von der Küste

Peddy88 antwortete vor 1 Jahr

Aber ne Email bekommst du trotzdem nicht wenn du eine Störung hast oder? Wäre cool wenn du das versuchen könntest.

flugzeug2 antwortete vor 1 Jahr

Hi,

ich würde nie soetwas einbauen, was nur extern über einen Provider oä. läuft.
Man macht sich da immer abhänig und bei der Heizung geht das garnicht.

mfg

hagi_blau antwortete vor 1 Jahr

Die Heizung lässt sich auch direkt am Kessel steuern. Man braucht also nicht zwangsläufig Internet.