Fragen und AntwortenKategorie: KohlevergaserLufteinstellung bei wechselden Holzeisatz
burns635csi antwortete vor 8 Monaten

Ich verwende in meinen DC 18 GSE vorwiegend Nadelholz und gelegentlich Hartholz.Nach den Bedienungsunterlagen benötigen die Hölzer unterschiedlich Lufteinstellung die ja nun entsprechend dem Wechsel immer neu eingestellt werden müssten.Wenn ich es nicht mache bekomme ich immer Probleme mit den Abgaswerten.Gibt es hierzu eine einfache „Umschalttechnik“ die diesen wechselden Holzeinsatz praktischer macht !Würde mich über ein paar praktische Tipps freuen.



1 Antworten
burns635csi antwortete vor 8 Monaten

Hallo Alfons, die meisten bauen sich den Lambdacheck zum regeln der Sekluft an den Kessel.

Gruß Klaus

Kessel 1: Atmos dc30gse CO Messung
Kessel 2: Agt 100Grad Lambdacheck Prim/Sekluft gesteuert über Gust Luftwaage anti Hohlbrandplatte
Regelung: BRT GEREGELT
Puffervolumen: 2000L+500L