Fragen und AntwortenKategorie: HolzvergaserLuftklappe am Heizregulator begrenzen
Feuerstein antwortete vor 1 Monat

Hallo zusammen,

ich betreibe meinen DC 30 GSE jetzt seit knapp 2 Jahren und bin eigentlich ganz zufrieden. Ich habe jedoch oft das Problem, das nach Erreichen der Betriebstemperatur ein wummern im Raum entsteht, das sogar die Türen vibrieren läst. Es ist, als ob im Raum Unter- und Überdruck ganz schnell wechseln. Heute nun hab ich mir nochmal die Bedienungsanleitung angesehen. Dort steht, wenn ich das richtig verstehe, man soll die Luftklappe mit der Stellschraube so einstellen, das sie mindestens 4-6mm aufbleibt. Das war bei mir nicht der Fall. Sie konnte sich ganz schliessen. Ich habe jetzt heute noch nicht angeheizt um zu sehen ob es jetzt besser ist. Ich wollte nur zur Sicherheit hier mal nach fragen, ob die Einstellung dann so richtig ist.

Gruß Hein



Feueresel Schrieb vor 1 Monat

Wie sind denn die primär und sekundär Schiebestangen in mm eingestellt ?
Und ab welcher Abgastemperatur geht die Belimoklappe zu ?

Feueresel Schrieb vor 1 Monat

Pulsierende Verbrennung entsteht durch falsche Kesselgrundeinstellung oder nicht passender Brennstoffwahl.

1 Antworten
Feuerstein antwortete vor 1 Monat

Hallo Hein,

4-6mm an der Feuerzugklappe passen schon, aber das hat mit wummern nichts zu tun.

Pulsierende Flammbilung entsteht wenn zuviel Primärgas erzeugt wird und von der Düse nicht

verarbeitet werden kann. Das kann verschiede Ursachen haben( zB viel Kleinzeug) oder eben

falsche Lufteinstellung. Ich denke dass Du mit zuviel Primärluft fährst.Probier erst mal die Primärstange

etwas weiter reinzuschieben.

Es gibt hier einige Beiträge zu dem Thema versuch es mal in der Suchfunktion "wummern/pulsieren"

PS: Ich hab keine Aufzählung bei den Antworten steht bei mir 0 drin

Feueresel Schrieb vor 1 Monat

"Pulsierende Flammenbildung entsteht wenn zu viel Primärgas erzeugt wird und von der Düse nicht
verarbeitet werden kann. Das kann verschiedene Ursachen haben( zB. viel Kleinzeug) oder eben
falsche Lufteinstellung. Ich denke dass Du mit zu viel Primärluft fährst. Probier erst mal die Primärstange
etwas weiter rein zuschieben."
Genau so könnt es sein, dass nicht zu viel primär Brenngas für die Brennerdüse erzeugt wird.
Sondern das Brenngas, schon wegen zu viel primär Luft zum größten Teil im oberen Brennraum verbrannt wird und so für die sekundäre Verbrennung an der Brennerdüse zu wenig brennbares Gas übrig bleibt.
Zusammen mit der sekundär Luft, entsteht ein zu mageres Brenngasgemisch, dass ausgesprochen leicht zum pulsieren neigt. Es ist also nicht immer so wie es auf den ersten Blick erscheint – bei zu viel brennbaren Gas, also fetten Brenngasgemisch an der Brennerdüse, ist das pulsieren im Ton tiefer und weicher angelegt.
Bei magerem Brenngasgemisch, also mit wenig Brenngas und viel Sauerstoff an der Brennerdüse, entsteht eine harte mit aussetzern belastete Verbrennung.