Fragen und AntwortenOptimale Abgastemperatur beim DC 50 GSE
Markosian Georgios antwortete vor 3 Wochen

Hallo DC 50 GSE Heizer,

da mir die Ungenauigkeit des Atmos-Abgasthermostaten auf die Nerven ging, halte ich jetzt die Abgastemperatur mit einem
3-Punkt PID Regler von Omega konstant. Mit dem Regler ist ein PT 100 Temperaturfühler (im Abgasrohr) und der Belimo Stellmotor verbunden. So kann ich in der Steuerung eine Solltemperatur eingeben und die Steuerung schließt und öffnet die Belimo-Klappe, so daß diese Temperatur (+/- 2°C)eingehalten wird. Das funktioniert einwandfrei.
(Wen es interessiert: als elektronischer Laie habe ich mir das alles bei pohltechnic.com zusammenbauen lassen.)
Damit ich herausfinde, bei welcher AG der Atmos den besten Wirkungsgrad hat, habe ich vor dem Abbrand die Puffertemperaturen aufgeschrieben, das Holz gewogen und nach dem Abbrand die Temperaturdifferenz ausgerechnet (habe auch versucht, den Verbrauch während des Abbrands durch die verschiedenen Außentemperaturen mit einzukalkulieren).
Da ich keinen Wärmemengenzähler habe, ist diese Methode jedoch ungenau. Atmos schreibt in der Bedienungsanleitung, daß die optimale AG des DC 50 GSE bei 183°C liegt.
Ich habe jedoch zwischen 180°und 205°C keine großen Unterschiede feststellen können (nach 25 Abbränden).

Habt Ihr Erfahrungen auf dem Gebiet und wo liegt Eurer Erfahrung nach die optimale AG beim DC 50 GSE ?

Für Eure Antworten danke ich im voraus !



4 Antworten
Feueresel antwortete vor 8 Jahren

…, also ich führe meinen 50er zur Zeit zwischen 140/150°C Abgastemperatur,
bei 20/30KW im Gasausbrand je nach Drosselklappenstellung / Kesselwassertemperaturgesteuert
und Kesselwassertemperatur über Kesselwasserrücklaufmenge vorm Ladomat abgestimmt

Gruß
xxx, der mit dem Esel/Kessel … inkl. <ooo> U-Boothydraulik, …

Kessel 1: DC-50-GSE Bj. 2006 jetzt 11.01.2021 bis auf Lüfter-Kondensator noch keine original Teile erneuert, sek. Brennraum auf reduzierte Abgasrückführung optimiert (Brennraumspülung), ergibt schnellere u. höhere sek. Brennraumtemperatur bei weniger Lüfterleistung
Kessel 2: Oelkessel in Reserve nicht angeschlossen, bei 275m² u. 100m² Keller Hobby - nur mit DC-50-GSE u. 10m² Solarfläche inkl. Brauchwasser versorgt.
Regelung: Festeinstellung: Primär Luftschieber ganz auf / sek. Luft 2,5 Umd. auf / Lüfter 40% | Belimo Drossel-klappe schließt bei 170°C Abgas bis 190°C | Kettenzugklappenanschlag 5mm bei >86°C Kessel VL| >90°C / <85 K-VL Lüftertaktung|K-Kreispumpe Stufe 1|Laddomat Thermo-Patrone >72°C öffnet
Puffervolumen: 2x1000 Puffer parallel direkt oben / unten Puffer zu Puffer ergibt sehr gute Temp. Schichtung 90/24°C | mit Solarschlange (für 5x2m² Platten) unten - | 1x800WW ..., manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum vereinfachen ...
Spessarter antwortete vor 8 Jahren

Bei dieser niedrigen AGT habe ich Angst, daß mein Kamin versottet !
Trotzdem danke für die Antwort !

Feueresel antwortete vor 8 Jahren
Spessarter:
Bei dieser niedrigen AGT habe ich Angst, daß mein Kamin versottet !
Trotzdem danke für die Antwort !

…, denke mal es kommt nicht nur auf die kurzzeitige Abgastemperatur an;
überlege mal – ein kalter Kamin der nur kurzzeitig bei höherer Abgastemperatur betrieben wir
ist doch im Nachteil gegenüber einem warmen Kamin bei niedrigerer Abgastemperatur
Mann sollte das gesamte System sehen und nicht nur den Kurzzeiteffekt

Gruß Bernhard

Kessel 1: DC-50-GSE Bj. 2006 jetzt 11.01.2021 bis auf Lüfter-Kondensator noch keine original Teile erneuert, sek. Brennraum auf reduzierte Abgasrückführung optimiert (Brennraumspülung), ergibt schnellere u. höhere sek. Brennraumtemperatur bei weniger Lüfterleistung
Kessel 2: Oelkessel in Reserve nicht angeschlossen, bei 275m² u. 100m² Keller Hobby - nur mit DC-50-GSE u. 10m² Solarfläche inkl. Brauchwasser versorgt.
Regelung: Festeinstellung: Primär Luftschieber ganz auf / sek. Luft 2,5 Umd. auf / Lüfter 40% | Belimo Drossel-klappe schließt bei 170°C Abgas bis 190°C | Kettenzugklappenanschlag 5mm bei >86°C Kessel VL| >90°C / <85 K-VL Lüftertaktung|K-Kreispumpe Stufe 1|Laddomat Thermo-Patrone >72°C öffnet
Puffervolumen: 2x1000 Puffer parallel direkt oben / unten Puffer zu Puffer ergibt sehr gute Temp. Schichtung 90/24°C | mit Solarschlange (für 5x2m² Platten) unten - | 1x800WW ..., manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum vereinfachen ...
Markosian Georgios antwortete vor 3 Wochen

Hallo mein AGT beim letzten Messung war 118 grad, was Soll ich machen zu erhöhen

Feueresel Schrieb vor 3 Wochen

…, mal alle Abgaswege und Verbrennungsluftzugänge kontrollieren, um welchen Kessel handelt es sich?

Markosian Georgios Schrieb vor 2 Wochen

Ich habe einen 50 gse