Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselP 30 Brennereinstellung
tom paul antwortete vor 3 Monaten

Hallo ich habe einen Atmos P30 Brenner mit 2000 liter Puffer. Have die Messung durchgeführt. Zeit 10 minuten .gewicht der Pellets 1,822 kg.heizwert kw 4,9.Kesselwirkungsgrad 92,3%.zufuhr zeit T4 5,2 pausen zeit 11,2 T6.. heizleustung 15,49 kw. Was muss ich machen ? Die anlage läuft oft 16 bis 25 stunden . Umd ich jsbe dann 60 bis 75 kg pellets pro tag. Finde ich sehr viel. 130qm Wohnfläche wobei nur 2 zimmer warm sind die anderen stehen auf Mond am Thermostat. Abgastemperstur ist höchdtens bein160 °162 muss die anlage immer so lange laufen ?



13 Antworten
Nicolas Werner antwortete vor 3 Monaten

Warum hast du deine Kesselleistung bei einem Solchen Kessel so gedrosselt? Der sollte doch annähernd an die 30kW liefern. um deine Pufferspeicher Voll zu bekommen, brauchst du die Leistung auch. mit 15kW ist das auch kein Wunder warum der so ewig läuft. Ich würd mal T4 12s T6 8s einstellen, dann bringt dein Kessel 29,09kW. Allerdings musst du dann gravierend an der Luft arbeiten, denn mehr Brennstoff bedeutet natürlich auch mehr Sauerstoff. Ist dein Kessel schon Inbetrieb genommen worden durch einen Fachmann? Klingt für mich nicht danach.

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Nein Ist Er nicht. Warte drauf .die haben keinen der das bei mir macht oder machen kann. Warte seit letztes Jahr auf einen Termin. Ja ich habe es Gestern etwas angehoben und nun war es besser . Hatte bei Atmos angerufen uns die Aussage von den mann ser die Videos macht war muss ich selber machen. Soll in diesen Rechner gehen . Will ja nichts Falsch machen . Am Anfang wer der Brenner als er kam so eingestellt das nur eine mini Flamme war . Naja ist schon traurig wie sie sich hier um einen Kümmern. Danke Dir werse das mal anders einstellen . Geht der Verbrauch dann auch herunter? Ich habe in einem Monat über 2 Tonnen Pellet s gebraucht . Also am besten volle Leistung fahren. Danke

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Steht im Moment auf T4 7.5 und T 6 auf 9.4 ist schon deutlich besser also schneller 5 stunden 30 . Ich stelle mal deine Werte ein. Hoffe der Pelletverbrauch geht noch herunter. Da war ja die 40 Jahre alte Ölheizung billiger

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Zu der Frage ob ich die Leistung brauche . Das Haus ist von 1954 und hat Doppelverglasung Dach Leicht gedämmt. 40kw öl war drin . Wollte auf keinen Fall zu kleine Heizung Haben . Ist in der Eifel steht alleine und hier wird es schon Kalt im Winter. Wo bei in diesem jahr war es eigentlich nichts.also ich mlchte die Heizung so einstellen das es optimal ist um die 2000 Liter warm zu machen. Wsrte ja auf die Erstinbetriebnahme . Oder mal hilfe bei der Hotline. Ich bon ja kein Fachmann. Ich lasse die werte mal so oder ? Bin um die 20 kw. Wie lange soll denn so eine Heizung laufen ? Welche Temperaturen soll der Puffer haben? Alao warm zb Abgas im moment 200 grad und vorlauf kessel 72 geht auch nicht höher. Liegt das an dem ladomat? Laut Aufkleber auf dem Kessel soll Kesseltemperatur zwischen 80 und 90 grad liegen . Wie stelle ich das ein ? Habe jbr wifi

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Zu der Frage ob ich die Leistung brauche . Das Haus ist von 1954 und hat Doppelverglasung Dach Leicht gedämmt. 40kw öl war drin . Wollte auf keinen Fall zu kleine Heizung Haben . Ist in der Eifel steht alleine und hier wird es schon Kalt im Winter. Wo bei in diesem jahr war es eigentlich nichts.also ich mlchte die Heizung so einstellen das es optimal ist um die 2000 Liter warm zu machen. Wsrte ja auf die Erstinbetriebnahme . Oder mal hilfe bei der Hotline. Ich bon ja kein Fachmann. Ich lasse die werte mal so oder ? Bin um die 20 kw. Wie lange soll denn so eine Heizung laufen ? Welche Temperaturen soll der Puffer haben? Alao warm zb Abgas im moment 200 grad und vorlauf kessel 72 geht auch nicht höher. Liegt das an dem ladomat? Laut Aufkleber auf dem Kessel soll Kesseltemperatur zwischen 80 und 90 grad liegen . Wie stelle ich das ein ? Habe jbr wifi

Nicolas Werner antwortete vor 3 Monaten

Also ich habe eine p21 mit 1000 Litern in einem ungedämmten 1916 Haus. Mein Kessel läuft bei größer 0 Grad Celsius Außentemperatur 5 Stunden und macht 6-8 Stunden Pause. Bei -10 läuft er 8 Stunden und macht 5 Stunden Pause. Also würde ich sagen deine Laufzeit ist mit 5 Stunden gut. Jetzt kommt es auf die Pause an.

Mein Kessel startet bei mittlerer 40 Grad und stoppt bei 75 Grad unten. Dann ist oben 85 Grad gespeichert.

Nicolas Werner Schrieb vor 3 Monaten

Wenn du magst schau ich mal in deine jbr, trag mich mal als Nutzer ein. Heizung@wer-ner.eu
Kannst du ja später wieder löschen

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Meiner geht bei mitte 70 an und bei 72 aus also zu früh an und zu früh aus ?bin jetzt bei t4 8 sec und t6 9,4 geht deutlich schneller . Abgas 203 und kessel mal 75,8 sollte denke ich noch was drauf legen das er auf die 80 bis 90 grad kommt. Ja wir haben ca 140qm und wollen mal in der Scheune ausbauen darum p30

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Bist drin a781

Nicolas Werner antwortete vor 3 Monaten

Deine Speicher sind parallel geschaltet?

Einer hat den Vorlauf und einer den Rücklauf angeschlossen?

Warum fährst du eine 85er heizkurve bei einem so jungen Gebäude? WS hast du für Heizkörper verbaut?

Hast du einen hydraulischen Abgleich gemacht, machen lassen?

Hast du alles gedämmt was die Speicherung angeht mit ENEV 100% Isolierung? Ich schau mal rein in deine Regelung.

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Geht bei mitte 60 an meine ich

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Ich habe bei atmos angerufen . Da hat einer auf die jbr geschaut und gesagt alles gut so. Naja da hilft einem keiner

Nicolas Werner Schrieb vor 3 Monaten

Aus welcher Ecke kommst du?
Wichtig ist echt der hydraulische Abgleich und die Art der Heizkörper.
Ich denke du kannst mal ne Heizkurve 75 probieren. Das sollte auch klappen, dann hast du auch einen geringeren Rücklauf und kannst die Speichermitte weiter abkühlen lassen. Dein Brenner Brauch ein wenig mehr Luft, deine Abgase sind noch etwas hoch. Steht die Flamme wie in der Beschreibung ein paar cm vor der gegenüberliegenden Kesselwand?

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Da ist so eine Doppelpumpe unten dazwischen.und vom 1. Geht es aus der mitte in den 2.oben meine ich. Kann ich hier keine Bilder rein stellen?

tom paul antwortete vor 3 Monaten

Hast du Whats app? Dann kann ich mal bilder vom Puffer senden +4915174488000

Nicolas Werner Schrieb vor 3 Monaten

Hab dich angesxhrieben