hs007 antwortete vor 2 Wochen

2,2kg bei 10 minuten

welche ein stellung schlagt ihr vor

gruß aus BW



1 Antworten
hs007 antwortete vor 2 Wochen

Hallo Gerald,

für ca. 15-16 Kw-Leistung (finde ich persönlich für mich einen guten Leistungsbereich für meinen P21 seit 2010, entsprechend ausreichende Pufferkapazitäten vorausgesetzt) wären es T4 mit 5 und T6 mit 15 Sekunden (schnell über Excel ausgerechnet).

Entspricht damit 3 Taktzyklen pro Minute – aus dem Probieren auch für mich immer eine gute Wahl gewesen, die Schnecke muss dann aber auch gleichmäßig fördern. Den Luftschieber kannst Du dann entsprechend dem Leistungsbereich aus dem Handbuch (37 mm?) für den ersten Test verwenden und ggf. nachjustieren.

PS: Zum Ermitteln der Schneckenleistung und Gleichmäßigkeit messe ich immer pro Minute, nicht 10 Minuten am Stück – so sieht man besser, welche Sprünge in den Fördermengen evtl. drin sind, weil z. B. die Spirale vielleicht bendelt, viel Abrieb + Staub usw.

Wenn große Unterschiede, dann sollte man schauen, woran es liegt und ob man es nicht wegbekommt – sorgt für einen gleichmäßigeren Abbrand ohne böse Überraschungen.

Viele Grüße nach BW aus dem hohen Norden

Heiko

Gerald Eschbach Schrieb vor 2 Wochen

Hallo Heiko
ich habe einen 800l Puffer ich denke das es für mich zu eine schwache Leistung währe
Gruß Gerald

Gerald Eschbach Schrieb vor 2 Wochen

Hallo Heiko
wie viele Pellets brauchst du am Tag mit deiner Einstellung
Gruß Gerald