duc antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

ich plane derzeit eibe neue Heizungsanlage ( möchte Nachtspeicher endlich ersetzen). 2 Familienhaus mit 160 qm Wohnfäche, Bj.1933, 3 fach isolierte Fenster.
Eskommt ein P oder PX Kessel in Frage. Nach meinem Verständnis ist die Technik ziemlich identisch bei beiden Kesseln oder täusche ich mich da. Vorteil PX ist dasman kein Pelletsilo benötigt, allerdings muss man den ja in der Heizsaison wöchentlich nacfüllen.
Gibt es unterschiede in der Bedienungsfreundlichkeit beider Kessel. Ggf. möchte ich später noch Solar nachrüsten.
Bitte teilt doch Eure Erfahrungen in der Bediener/Benutzerfreundlichkeit und pro/kontras p oder PX Kessel.



16 Antworten
Meistergeister antwortete vor 1 Jahr

Moin,
hab einen P21 seit 2 Jahren.
Damals gab es nicht die Wahl. Auch wenn ich den Platz hab, würde ich doch eher zum PX tendieren. Vorteil ist natürlich der geringere Platzbedarf. Was ich aber interessant finde, ist die einfachere Reinigung, die angepriesen wird.
Der kleinere Behälter ist bei Sackbefüllung sicher ein Thema.
Mit einer Saugförderanlage inkl. (!) Regelung ist das aber kein Thema. Das ist auch das einzige, was ich damals nicht bedacht hab und werde diese Tage nutzen um eine Regelung nachträglich einbauen.
Frohe Festtage !!!

Meistergeister antwortete vor 1 Jahr

Moin,
hab einen P21 seit 2 Jahren.
Damals gab es nicht die Wahl. Auch wenn ich den Platz hab, würde ich doch eher zum PX tendieren. Vorteil ist natürlich der geringere Platzbedarf. Was ich aber interessant finde, ist die einfachere Reinigung, die angepriesen wird.
Der kleinere Behälter ist bei Sackbefüllung sicher ein Thema.
Mit einer Saugförderanlage inkl. (!) Regelung ist das aber kein Thema. Das ist auch das einzige, was ich damals nicht bedacht hab und werde diese Tage nutzen um eine Regelung nachträglich einbauen.
Frohe Festtage !!!

hakorette123 antwortete vor 1 Jahr

Hallo
Der PX hat ja keinen richtigen Aschekasten nur so eine schippe finde ich nicht so gut.Das ist bei der P serie besser.
Mfg Jörg

hakorette123 antwortete vor 1 Jahr

Hallo
Der PX hat ja keinen richtigen Aschekasten nur so eine schippe finde ich nicht so gut.Das ist bei der P serie besser.
Mfg Jörg

Lottalein antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

muss es den überhaupt ein Atmos-Pelleter sein ?
Im Nachbar-Forum gibt es mittlerweilse so einige
interessante Alternativen….
Wir selber betreiben einen Atmos P21 (A25) sind
zufrieden damit. Aber der nächste Pelleter wäre
vermutlich ein anderes Produkt. Eben mit ein
kleinwenig mehr Technik.

Gruß

Lottalein antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

muss es den überhaupt ein Atmos-Pelleter sein ?
Im Nachbar-Forum gibt es mittlerweilse so einige
interessante Alternativen….
Wir selber betreiben einen Atmos P21 (A25) sind
zufrieden damit. Aber der nächste Pelleter wäre
vermutlich ein anderes Produkt. Eben mit ein
kleinwenig mehr Technik.

Gruß

nike75 antwortete vor 1 Jahr

Hallo, nein muss nicht zwangsläufig ein Atmos Kessel sein. Aber ich suche etwas mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. welche Alternativen kommen dann bgei Dir in Betracht ?

nike75 antwortete vor 1 Jahr

Hallo, nein muss nicht zwangsläufig ein Atmos Kessel sein. Aber ich suche etwas mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. welche Alternativen kommen dann bgei Dir in Betracht ?

nike75 antwortete vor 1 Jahr

Hallo, nein muss nicht unbedingt Atmos sein, aber etwas mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. An was denkt Ihr dann beim nächsten Mal ?

nike75 antwortete vor 1 Jahr

Hallo, nein muss nicht unbedingt Atmos sein, aber etwas mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. An was denkt Ihr dann beim nächsten Mal ?

Lottalein antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

man sollte auch immer mal über den Zaun schauen….

https://www.holzheizer-forum.de/

Lottalein antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

man sollte auch immer mal über den Zaun schauen….

https://www.holzheizer-forum.de/

Lottalein antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

das integrierte Pelletsilo wäre für unsere Zwecke viel zu klein.
Im Winter läuft bei uns ein P21 täglich. D.h. wir haben einen
entsprechenden Pelletverbrauch.
Damit wir nicht ständig in den Keller rennen müssen, haben wir ein
separates Pelletsilo (600L) im Einsatz.
Bausatz aus dem Internet…

Gruß

Lottalein antwortete vor 1 Jahr

Hallo,

das integrierte Pelletsilo wäre für unsere Zwecke viel zu klein.
Im Winter läuft bei uns ein P21 täglich. D.h. wir haben einen
entsprechenden Pelletverbrauch.
Damit wir nicht ständig in den Keller rennen müssen, haben wir ein
separates Pelletsilo (600L) im Einsatz.
Bausatz aus dem Internet…

Gruß

duc antwortete vor 1 Jahr

Also ich habe den Atmos gekauft weil ich keine Technik wollte und ich habe auch über den Tellerrand gesehen nur bin ich mit den Herrschern da nicht zurecht gekommen 🙂 keine Ahnung wie es da nach den Zusammenschluss ist, interessiert mich auch nicht wirklich.

Den Behälter sollte man auch nur als Zwischenspeicher sehen der automatisch befüllt werden sollten, außer man steht auf die Sack Schlepperei und da weiß ich auch nicht was besser ist, alle paar tage paar Säcke ein schütten oder auf einmal eine halbe Tonne ?

duc antwortete vor 1 Jahr

Also ich habe den Atmos gekauft weil ich keine Technik wollte und ich habe auch über den Tellerrand gesehen nur bin ich mit den Herrschern da nicht zurecht gekommen 🙂 keine Ahnung wie es da nach den Zusammenschluss ist, interessiert mich auch nicht wirklich.

Den Behälter sollte man auch nur als Zwischenspeicher sehen der automatisch befüllt werden sollten, außer man steht auf die Sack Schlepperei und da weiß ich auch nicht was besser ist, alle paar tage paar Säcke ein schütten oder auf einmal eine halbe Tonne ?