Fragen und AntwortenPufferüberwachung vom Wohnzimmer aus
alfa33 antwortete vor 11 Jahren

Hallo Bastler,

möchte gerne vom Wohnzimmer aus feststellen, wie voll die Puffer noch sind, damit ich weiß, wann ich zum Nachlegen in den Keller muß. Gibt es ein möglichst einfaches Gerät, an das sich mehrere Temperaturfühler (ev. auch für Kessel, Abgas und Solaranlage) anschließen und ablesen lassen?

Hahneko



20 Antworten
juergen antwortete vor 12 Jahren

Ich habe jetzt die ganze Zeit gesucht irgendwo hier im Forum haben wir einieg Seiten darüber diskutiert. Du denskt wohl ich finde es? Jedenfalls war einer dabei der hatte Telefonkabel hoch gelegt und oben einen Umschalter für Puffer+Kesseltemp und dazu 1 Anzeige, alles von Conrad. Dann war auch einer; Anzeigen für jedes Teil einzeln nach oben. Die Drähte verlängert.

holzsammler antwortete vor 12 Jahren

Such mal bei ebay unter Solarregelung.Hat meistens 3 Messfühler.Habe ich verwendet, geht prima.
holzsammler

Hartmut antwortete vor 12 Jahren

hallo hahneko

habe mir gerade eine von projet gekauft
nennt sich thermojet II

8 temp anschlüsse -20 – 125°
davon 2 anschlüsse mit bis zu 1000°
kostenpunkt ebää 79,- onlinshop 149,-
funk zusätzlich 77,-
2 sensoren bis 125° sind dabei, zusätzliche kann man bestellen.

der weg ist das ziel

Manfred antwortete vor 12 Jahren

Hallo Hahneko

Schau mal hier über Fernmessung Anleitung

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2902459&d=0&sr=251&t=2743815&pg=1&a=1&r=threadview&

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2902459&d=0&sr=701&t=2982477&pg=1&a=1&r=threadview&

oder totale überwachung

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2902459&d=0&sr=651&r=threadview&a=1&t=3009273

Kessel 1: DC50GSE, PS 5200 ltr, Prim.KS40-1, Sec.LC, Start.ASU Timer, WT-Reinigunghebel
Kessel 2: Buderus G105U,17kw Öl,WWB 300 ltr.
Regelung: RLA Centra Mischer ZG 32
Puffervolumen: Gruß Manfred
Hahneko antwortete vor 12 Jahren

Vielen Dank allen Schreibern für die Infos und die zahlreichen Links! Habe das alles mit der Suchfunktion leider nicht gefunden, wahrscheinlich falschen Suchbegriff eingegeben, bitte um Nachsicht.
Werde mich genau einlesen, ist sicher das richtige für mich dabei.

Hahneko

Manfred antwortete vor 12 Jahren

So schaut mein Ferntemperaturstation aus. Meine 4 Puffer stehen in anderen Raum und sind total mit Resopalplatten verkleidet. Das Gerät ist im Heizraum, hat 12 Temperatur Stufen. Es sind an jeden Puffer 4 Fühler. Es sind 2 x 12 Mtr. Telefonkabel an 2 Stufigen Siemesdrehschalter angelötet. Kostenpunkt alles zusammen mit Gehause 120€.

so sieht nur Fleichthermometer aus mit ein Edelstahlfühler.

[

Und so sieht das fertige Temperaturanzeige aus. Geht mit kleine Microbatterie hält 1 Jahr. Über Drehalter kann ich die einzelne Puffer die Temp. ablesen. Die rechte Temp. Anzeige hat Alarmfunktion wenn die zuvor eingestellte Temp. übersteigt, geht ein Alarmton los.
Und im ersten Puffer oben ist der Messpunkt zugleich mein genauer Kesseltemperaturanzeige.

[IMG][/IMG]

Kessel 1: DC50GSE, PS 5200 ltr, Prim.KS40-1, Sec.LC, Start.ASU Timer, WT-Reinigunghebel
Kessel 2: Buderus G105U,17kw Öl,WWB 300 ltr.
Regelung: RLA Centra Mischer ZG 32
Puffervolumen: Gruß Manfred
Rumo antwortete vor 12 Jahren

Hallo,
Nachdem ich viel gelesen habe möchte ich auch mal was beisteuern.
Billiger gehts mit einfachen Temperaturmodulen.
Zum Beispiel Conrad 19 57 15-29 .Mit Drehwahlschalter und
ausreichend Fühlern ist das günstig.Wenn du nur bis 69°C brauchst wirds billiger.Das Teil kann sogar schalten.1 Transistor und ein Widerstand +Relais und du kannst sagen,zb.Entladen ist nur bis 40°C .Ich hab im Wohnzimmer ca 35 Meter Kabel vom Puffer so ein Teil.Ich sehe hier zwar nur die obere Puffertemp,aber das reicht mir.Es läuft dann eh schon automatisch mit der unteren Begrenzung.Nahe des Ofens hab ich noch die untere Puffertemp.anzeige und das Manometer vor der Nase.Somit reicht ein Blick.Das Teil gibts auch als Bausatz mit diversen Möglichkeiten.
Viel spaß beim basteln
Rumo
übigens Hahneko,Ich hatte damals viel Ärger mit Künzel,du hattest deinen gerade gekauft und ich hatte unter meinem -Namen -im Dialogforum geschrieben.Schön das du jetzt auch endlich die Sorge los bist.

Einstein81 antwortete vor 12 Jahren

Hallo,
mit was für einer Steuerung arbietest du denn ?
Von TA, also für UVR… Steuerung gibt es nette zusatzgeräte welche über ein Bussystem alle Daten dort hin leiten wo lediglich ein zweiadriges Kabel liegt. Ansonsten haben viel Steuerungen schon einen Datenloggin an welchem man die Daten per WLAN durchs Haus schicken kann. Dann kann man die gesamte Steuerung vom PC aus regeln, und auch gut Aufzeichnungen machen die sämtliche Temperaturen speichern und Graphisch auch ganz nett darstellen können.

Hahneko antwortete vor 12 Jahren

@Rumo,

noch steht der Künzel im Keller, z.Z. arbeitet er auch so einigermaßen. Offenbar gibt er sich angesichts seines drohenden Rauswurfs besonders Mühe .
Den GSE 30 erwarte ich nächste Woche.

Die ganze Frage der optimalen Hydraulik und Regelung ist noch weitgehend offen. Vielleicht kann ja die ev. nötige neue Regeleinheit die Temperaturüberwachung gleich mit erledigen.
Atmos bietet ja auch eine Regelung an, siehe hier:

http://www.atmos-rentsch.de/zubehoer/ATMOS%20Katalog.htm

Kennt jemand dieses Teil (Atmos ACD 01)? Ist das eine Alternative zur UVR?

Hahneko

daibutsu antwortete vor 12 Jahren
Hahneko:

Kennt jemand dieses Teil (Atmos ACD 01)? Ist das eine Alternative zur UVR?

Definitiv nicht – die UVR ist prinzipiell anders und wesentlich universeller. Wobei das nicht heißt, dass die Atmos-Regelung schlecht ist, die beiden sind nur nicht vergleichbar, noch weniger als Äpfel und Birnen.

juergen antwortete vor 12 Jahren
Hahneko:
@Rumo,
Atmos bietet ja auch eine Regelung an, siehe hier:
http://www.atmos-rentsch.de/zubehoer/ATMOS%20Katalog.htm
Kennt jemand dieses Teil (Atmos ACD 01)? Ist das eine Alternative zur UVR?
Hahneko

Hallo ich habe vom Michael (z.Zt. Grüne Woche) die Nachricht bekommen das er wenn er wieder da ist, nähere Einzelheiten bekannt gibt zu dieser neuen Regelung.

bismark antwortete vor 11 Jahren

Ich kann über’s Internet auslesen und steuern, habe aber die Elektronik selbst gebaut. Wer Interesse hat, kann sich melden, ich kann alle Detailsgeben. Kostenpunkt ca. 30 Eur, aber Elektronikkentnisse vorausgesetzt.

blitzer antwortete vor 11 Jahren

Hallo bismark
ich glaube deine Uhr in deinem Rechner ist nicht ganz aktuell? Sieh mal bei deinem Text oben rechts neben deinem Namen.

mfg. G.B.

dobia antwortete vor 11 Jahren

mahlzeit,

da ich keine kabel vom heizraum zum wohnzimmer habe (und auch nicht verlegen möchte),
habe heute mal ein funk grillthermometer bestellt. 2 sensoren, eine sende- und eine empfangsstation. soll 35 m weit senden. dann hätte ich im wohnzimmer eine puffer oder vorlauftmperatur und, wenn der messbereich langt, auch die abgastemperatur. ich werde berichten, wenn das teil da ist.

grüße

dobia

Ritschi antwortete vor 11 Jahren

Kannst du auch mal verraten wo man so ein Teil bekommt???

dobia antwortete vor 11 Jahren

so, heute ist mein thermometer (maverick) nach 3 wochen aus den staaten gekommen. der zoll hats untersucht und will noch märchensteuer. aber trotzdem immer noch 15 EUR billiger als in deutschland (gesamt 50 EUR).
mir funkt es die abgasteperatur und den kesselvorlauf durch 2 wände ins wohnzimmer. kleiner abstrich: die abgastemperatur wird nur bis 210° angezeigt. also habe ich das thermometer durch herausziehen des fühlers bei 230°abgas auf 200°eingestellt. es zeigt halt 30°weniger an. es kann sogar piepen wenn das abgas unter einen bestimmten wert fällt. zum nachlegen

grüße

dobia

sthoffmann antwortete vor 11 Jahren

Hallo dobia,

kannst du mal den link hier einstellen wo du das maverick gekauft hast?
Wär interressant für einige user die auch Themperaturen aus den keller in den Wohnbereich holen wollen.
Ich habe das in deutschland für ~60€ gesehen.

mfg steve

dobia antwortete vor 11 Jahren

hallo steve,

hatte bei mir eine lieferzeit von 3 wochen, wahrscheinlich durch den zollaufenthalt. versand 8,25$.

http://cgi.ebay.de/MAVERICK-ET-73-2-PROBE-BBQ-GRILL-SMOKER-PIT-THERMOMETER_W0QQitemZ360111593973QQihZ023QQcategoryZ20725QQtcZphotoQQcmdZViewItem

grüße dobia

Rolf antwortete vor 11 Jahren

Hallo,
bei ELV gibt es das jetzt auch für 24,95€

http://www.elv.de/Funk-Kochthermometer/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_13733

Gruß Rolf

alfa33 antwortete vor 11 Jahren

Hallo,

muss hier auch einfach mal „meinen Senf“ dazu geben: Ultimative Steuerung ins die UVR 1611. Ohne Zweifel. Dazu viele Zusatzgeräte bis hin zur online-Überwachung UND Steuerung über Deinen PC! Genial. Zum Rest: http://www.solifer.de

Gruß