Meistergeister antwortete vor 7 Monaten

hallo zusammen,

bisher war der schornsteinfeger mit meinem P21 zufrieden. Der Russ im Kessel war leicht grau. Nun mit den den neuen Pellets ist der fast weiss. Was sollte ich nachregeln? Fördermenge und zeiten ergeben 20,6 kW Leistung.

Grüsse von der Küste



Feueresel Schrieb vor 8 Monaten

Pappel – Holz zum Beispiel hinterlässt fast weiße Asche.

2 Antworten
Meistergeister antwortete vor 8 Monaten

Danke,

das kann sein. Ich hab den lieferant gewechselt ( nicht ganz freiwillig ). Und die pellets sind auch dunkler, als sonst.

Also für das nächste mal wieder ein anderen lieferant suchen 😳.

Feueresel Schrieb vor 7 Monaten

Wenn die Verbrennung zu mager läuft – weiße Ablagerungen, den Luftschieber etwas weiter schließen.

Meistergeister antwortete vor 7 Monaten

Der Schornsteinfeger hat gewechselt, das war der antrittsbesuch 😳…

Und, die Temperaturfühler haben gesponnen😭

Lt. dem Techniker von Atmos, liegt es an der kombination von den "alten" Fühlern und der verdrahtung.

habe dann alle Fühler erneuert ( die Tauchfühler , gleich mit anschlüssen ) und alles mit Silikonleitungen angeschlossen.

Beim 2. Anlauf der Abgasmessung, ging das Messgerät vom Schorni nicht 😂

Da hatte ich weniger schlechtes Gewissen.

Aber die dann erfolgte Abgasmessung war gut.

Einzige Frage, die da im Raum noch steht:

Lt Abgasmessung ( hab vorher nie da drauf geachtet ) war die temperatur ca. 190 Grad, lt JBR 115…

der Fühler von der JBR sitz grade mal 10 cm. hinter der Sonde vom Schorni.

Irgendwas kann da nicht stimmen.

Grüsse von der Küste