Fragen und AntwortenKategorie: PelletkesselSauganlage Steuerung
maiktheone fragte vor 1 Monat

Hallo Leute, Haben seit 2013 einen P21 Pelletkessel. Haben den Kessel all die Jahre mit Sackware gefüttert. Allerdings wurde es jetzt mal Zeit für ein Pelletlager. Habe mir lange Gedanken über die Austragung der Pellets gemacht. Habe jetzt eine relativ günstige Altavative zu den teuren Sauganlagen gefunden. Habe mir von einem alten Windhager Biowin Pelletkessel die Saugturbine geholt. Die Ansteuerung der Turbine soll über einen Steuerbox mit einem Zeitrelais und Netzteil erfolgen. Allerdings bekomme ich die Steuerbox nicht zum laufen, habe alle Funktionen des Relais durchgeschaltet. Die Box ist komplett vormontiert und verkabelt. Das Relais ist ein Conrad Zeitrelais CMFR-66. Die Turbine hab ich schon mit Dauerstrom getestet. Funktioniert tadellos. Zieht sogar die untere Klappe zu damit Unterdruck entsteht. Wollte die Steuerbox folgender Maße nutzen. Die Steuerbox hat einen angeschlossenen Schuko Stecker der mittels Steckdose über einen Normalen Lichtschalter unter Spannung gesetzt werden soll. Dann sollte die Turbine direkt ansaugen. Die untere Klappe wird zugezogen und der Näherungskontakt schaltet. Dann sollte die einstellbare Zeit ablaufen bis der Pellettank voll ist und die Turbine kurz ausgehen. Pellets fallen aus dem Tank und der Zyklus sollte wieder von vorne beginnen bis ich irgendwann wieder den Schalter betätige. Bin leider kein Elektriker aber das dürfte doch kein Problem sein. Habe auch die Schaltpläne zum Relais. Ich stelle mal ein paar Bilder rein. Vielleicht kann mir jemand einen Lösungsvorschlag geben. Vielen Dank im voraus.. Mfg

https://www.directupload.net/file/d/5916/igwzw6jj_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/5916/wklgw2ep_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/5916/ombsdxid_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/5916/hhyh4nsp_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/5916/v5dupylt_jpg.htm