Fragen und AntwortenKategorie: HolzvergaserSaugzuggebläse macht Geräusche
Feueresel antwortete vor 8 Monaten

Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Jahren ein Atmos GS25 Holzscheitvergaser im Betrieb.

Seit kurzem macht das Saugzuggebläse Geräusche. Ein Brummen das man im ganzen Hause hört und ziemlich nervt.

Ich habe das Gebläse ausgebaut und gereinigt. Es lässt sich auch ohne Geräusche im ausgebauten Zustand betreiben.

Die Abgastemperatur liegt ca. 180- 220 Grad.

Habt ihr vielleicht ein Idee?

Mit freundlichen Grüßen

Cearnaigh



1 Antworten
Feueresel antwortete vor 8 Monaten

Hatte das vor vielen Jahren auch mal, da hab ich von außen 1-3 Tropfen Motorenöl, 3 mal im abstand von 14 Tage, auf die dort frei liegende Motorwelle zum Lagerabschluss gegeben und seit dem ist Ruhe 🙂 ä läuft wie Butter…

Kessel 1: DC-50-GSE Bj. 2006 jetzt 26.06.2020 bis auf Lüfter-Kondensator noch keine original Teile erneuert, sek. Brennraum auf reduzierte Abgasrückführung optimiert (Brennraumspülung), ergibt schnellere u. höhere sek. Brennraumtemperatur bei weniger Lüfterleistung
Kessel 2: Oelkessel in Reserve nicht angeschlossen, bei 275m² u. 100m² Keller Hobby - nur mit DC-50-GSE u. 10m² Solarfläche inkl. Brauchwasser versorgt.
Regelung: Festeinstellung: Primär Luftschieber ganz auf / sek. Luft 1 Umd. auf / Lüfter 50% | Belimo Drossel-klappe schließt bei 170°C Abgas bis 190°C | Kettenzugklappenanschlag 5mm bei >86°C Kessel VL| >90°C / <85 K-VL Lüftertaktung|K-Kreispumpe Stufe 1|Laddomat Thermo-Patrone >72°C öffnet
Puffervolumen: 2x1000 Puffer parallel direkt oben / unten Puffer zu Puffer ergibt sehr gute Temp. Schichtung 90/24°C | mit Solarschlange (für 5x2m² Platten) unten - | 1x800WW ..., manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum vereinfachen ...