Fragen und AntwortenWolf-Regelung
daibutsu antwortete vor 12 Jahren

Hallo Atmos-Gemeinde,

habe folgendes Problem. Mein DC30GSE wird durch meine alte Wolf-Regelung des Ölkessels geregelt. Aufgrund der Puffernutzung möchte ich einige Einstellungen der Regelung ändern (Nachtabsenkung etc.). Habe aber keine Bedienungsanleitung mehr und weiß die Bedeutung der Potis nicht mehr (Kennlinien etc.). Kann mir jemand helfen?



3 Antworten
Guenny antwortete vor 13 Jahren

Hallo Ingo,
ich kenne einen Außendienstmitarbeiter der Fa Wolf,
schick mir mal Deine E-Mailadresse, dann gebe ich Dir mal seine private Tel Nr

Gruß Günny

Ingo antwortete vor 12 Jahren

Hallo Leute,

muss noch mal mein Thema nach oben holen. Bedienungsanleitung habe ich mittlerweile. Aber so richtig glücklich bin ich mit meinen Einstellungen noch nicht. Entweder die Regelung zieht mir (gerade jetzt in der Übergangszeit) ruck zuck die Puffer leer, oder ich muss manuell von 0 auf heizen stellen. Hat noch jemand eine Wolf-Regelung in Verbindung mit einem Holzvergaser zu laufen? Würde mit über Einstellungs-Empfehlungen oder Ratschläge aller Art freuen.

Gruß Ingo

daibutsu antwortete vor 12 Jahren
Ingo:
Aber so richtig glücklich bin ich mit meinen Einstellungen noch nicht. Entweder die Regelung zieht mir (gerade jetzt in der Übergangszeit) ruck zuck die Puffer leer, oder ich muss manuell von 0 auf heizen stellen.

Ich vermute stark, dass die alte Regelung mit dem, was Du erreichen willst, schlicht überfordert ist. Vielleicht gibt es aber auch nur ein Verständigungsproblem zwischen Dir und der Regelung. Deshalb wäre interessant zu wissen: Vorlauftemp., Rücklauftemp., Puffergröße, Puffertemp. voll und leer, Zeit zw. voll und leer.

Deine Regelung aber hat mit Sicherheit keine Möglichkeit, aus einem Parametersatz eine praktikable Abschaltbedingung für den Heizkreis zu definieren – alles andere wäre eine echte Überraschung. Eine Justierung der Heizkurve allein behebt das Problem nur teilweise, weil die Pumpe weiterläuft, auch wenn der Mischer praktisch zu ist. Außerdem haben es Heizkurven an sich, dass ein vernünftiger Verlauf bei Heizbedarf und ein geschlossener Mischer bei null Bedarf in der Praxis weitgehend inkompatibel sind – dazu benötigt man erheblich mehr Parameter und Intelligenz als in den üblichen Regelungen enthalten sind.

Mit größter Wahrscheinlichkeit gibt es für Dein Problem nur zwei Lösungen: Sich mit der manuellen HK-Abschaltung abfinden – oder eine neue Steuerung anschaffen.