Feueresel fragte vor 9 Monaten

Synthetische Kraftstoffe können Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren schon heute klimaneutral antreiben. Sogenannte E-Fuels helfen, die steigenden Treibhausgas-Emissionen im Verkehrssektor zu senken. Doch bislang wird der Treibstoff nur in geringen Mengen in wenigen Demonstrationsanlagen produziert. Warum das so ist, analysiert der en:former im neusten Teil der „Serie Power-to-X“. Außerdem werden Power-to-Liquid-Vorhaben präsentiert, die die Technologie im größeren Maßstab nutzen – und ihr so zum Durchbruch verhelfen wollen. https://www.en-former.com/power-to-liquid-praxistest/

Da es sich bei den Wasserstoffträgern meist um organische Substanzen handelt, werden sie auch „Liquid Organic Hydrogen Carriers“ (LOHC, flüssige organische Wasserstoffträger) genannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffspeicherung

Mein sicherer an Kohlenstoff gebundener Wasserstoffspeicher, zur Zeit ist:Trockenes Scheitholz… macht zwei mal warm 😉 🙂****

Übrigens lässt sie Formatierung in der Übernahme und auch die nachträgliche Bearbeitung, sehr zu wünschen übrig 🙁



Kessel 1: DC-50-GSE Bj. 2006 jetzt 26.06.2020 bis auf Lüfter-Kondensator noch keine original Teile erneuert, sek. Brennraum auf reduzierte Abgasrückführung optimiert (Brennraumspülung), ergibt schnellere u. höhere sek. Brennraumtemperatur bei weniger Lüfterleistung
Kessel 2: Oelkessel in Reserve nicht angeschlossen, bei 275m² u. 100m² Keller Hobby - nur mit DC-50-GSE u. 10m² Solarfläche inkl. Brauchwasser versorgt.
Regelung: Festeinstellung: Primär Luftschieber ganz auf / sek. Luft 1 Umd. auf / Lüfter 50% | Belimo Drossel-klappe schließt bei 170°C Abgas bis 190°C | Kettenzugklappenanschlag 5mm bei >86°C Kessel VL| >90°C / <85 K-VL Lüftertaktung|K-Kreispumpe Stufe 1|Laddomat Thermo-Patrone >72°C öffnet
Puffervolumen: 2x1000 Puffer parallel direkt oben / unten Puffer zu Puffer ergibt sehr gute Temp. Schichtung 90/24°C | mit Solarschlange (für 5x2m² Platten) unten - | 1x800WW ..., manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum vereinfachen ...